Über uns

Cantilena, Frauenkammerchor Gumpoldskirchen, gründet seine musikalischen
Wurzeln im Kinderchor „Gumpoldskirchner Spatzen“. Die wunderbaren Jahre, die sie sowohl
musikalisch als auch menschlich geprägt hatten, veranlassten
eine Gruppe junger Frauen, im Jänner 2004 mit der ehemaligen Leiterin des
Kinderchores (Elisabeth Ziegler) ein Ensemble ins Leben zu rufen. Verlockend
erschien für sie die Möglichkeit, die Repertoiregrenzen eines Kinderchores zu
überschreiten und die Literatur für Frauenchor auszuloten.

Das Repertoire des Chores erstreckt sich von den alten Meistern bis hin zu
Chorwerken des 21.Jahrhunderts. Mit großer Freude haben die Frauen von
Cantilena auch schon des Öfteren ihnen gewidmete Kompositionen namhafter
österreichischer Komponisten (z.B. Herwig Reiter, Florian Maierl) zur
Uraufführung gebracht.

Seit seinem Bestehen nimmt der Chor regelmäßig an nationalen und
internationalen Chorwettbewerben teil und durfte schon zahlreiche
Goldmedaillen und 1.Preise entgegennehmen. Ein besonderes Highlight war
2011 die Teilnahme am vom ORF ausgetragenen Wettbewerb „Österreich
singt“, wo Cantilena als einer der drei Siegerchöre die renommierten Wiener
Festwochen auf dem Wiener Rathausplatz vor laufender Kamera eröffnen
durfte. Zuletzt wurde Cantilena 2018 beim Int. Festival für Weihnachtsmusik in
Bratislava neben Gold auch mit dem Sonderpreis der Jury für „Gesangskultur“
ausgezeichnet.

Oberste Priorität von Cantilena ist es aber stets, die Zuhörerinnen mit ihrer
Leidenschaft für Chorgesang zu begeistern und die Freude am gemeinsamen
Musizieren zu teilen.

Seit 2019 wird Cantilena von Camilo Santostefano geleitet.